Profil anzeigen

Kultur leben - Tipps für die Region

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kultur leben – Tipps für Kiel und die RegionKultur leben – Tipps für Kiel und die Region

KN-Kulturredakteur in der Kieler Nikolaikirche
KN-Kulturredakteur in der Kieler Nikolaikirche
Liebe Leserinnen und Leser,
wenn sogar im stinkreichen München die kühnen Pläne für ein (weiteres) Konzerthaus wieder eingesackt werden, in Hannover oder Frankfurt am Main die Opernhäuser finanziell unter Druck geraten und immer noch viele Kulturschaffende an der Last der Lockdown-Phasen zu tragen haben, wird schnell deutlich: Corona wird nachhaltig Schäden hinterlassen. Umso wichtiger ist es jetzt und in den kommenden Monaten, in aller Vorsicht und gegenseitigen Rücksicht wieder in die Kulturstätten zurückzukehren. Das Signal, das unsere so wunderbar reiche Kulturlandschaft kein hübsches Accessoire, sondern einen lebenswichtigen Bestandteil unseres Daseins darstellt, muss von möglichst vielen Einzelnen gesetzt werden, heute, morgen und übermorgen, immer wieder. Lohnende Angebote gibt es längst wieder genug.
Sehenswert

Funkige Einlage: Pedro Pires (Othello) und das Kieler Ballett
Funkige Einlage: Pedro Pires (Othello) und das Kieler Ballett
“Coolen Minimal Sound und flirrende Bilder” erkennt meine Kollegin Ruth Bender als Zutaten, die Amilcar Moret Gonzalez als Choreograf für seinen „Othello 2.0“ brauche. Die Tänzerinnen und Tänzer des Kieler Balletts bringen seine temporeiche Choreografie offenbar höchst eindrucksvoll zum Leuchten.
Hörenswert

Ein seliges Lächeln vor jedem Ansatz. Da freut sich jemand auf seine Töne. Und die Hörer im Kieler Opernhaus freuen sich im “con spirito”-Konzert sehr schnell mit. Denn die philharmonische Bassposaunistin Lisa Hochwimmer spielt sich in einen wahren Solo-Rausch, betört, begeistert, frappiert. Das Publikum tobt ob ihres langen Atems, ihres Tonschmelzes, ihrer satt bratzenden Akzente. Vorab ist eine wirklich hörenswerte CD entstanden. Hier ein Höreindruck daraus:
Prague Concerto for Bass Trombone & Orchestra: I. The Return of the Prince
Prague Concerto for Bass Trombone & Orchestra: I. The Return of the Prince
Liebenswert

Konzert: Lisa Bassenge stellt im Kulturforum Kiel Album "Mothers" vor
Beachtenswert

Das kleine Kieler Festival für audiovisuelle Kunst der Gegenwart wird wieder aktiv. Vom 5. bis zum 10. Mai 2022 sind in der Landeshauptstadt an unterschiedlichen Orten diverse Hörabenteuer-Installationen aus dem weiten Feld der Neuen Musik angebahnt. Hier der dazugehörige Trailer:
FREQUENZ FESTIVAL 2022_
FREQUENZ FESTIVAL 2022_
Freizeitwert

Szene aus dem aktuellen Kinofilm: "Wo in Paris die Sonne aufgeht"
Szene aus dem aktuellen Kinofilm: "Wo in Paris die Sonne aufgeht"
Zurück ins Kino! Welche Filme aktuell im Kino zu sehen sind, und welche demnächst starten, listen wir hier in den Kinostarts in Deutschland auf.
Sie möchten alle KN-Artikel lesen?

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Hier können Sie es einen Monat kostenfrei testen.
Services

Ihr
Christian Strehk
Kulturredakteur
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.